“.. we are Vikiiiiinnng!!!!!”

Logo Strong Viking Mud Edition
(c) strongviking.com

Die Mud Edition von Strong Viking (SV) ist in jedem Jahr das erste Event von SV und zwar in Deutschland. Wir können wohl alle von Glück reden, das dieses Groß-Event überhaupt stattgefunden hat.

Das Corona-Virus und dessen folgen weltweit verheißen in naher Zukunft nichts Gutes in Bezug auf Veranstaltungen jeglicher Art in Europa, ja sogar auf der ganzen Welt!

Vor der Veranstaltung gab es eine “Schweigeminute” für einen OCRSportler, der im vergangenen Jahr in Fürstenau während des Laufes verstorben war – R.I.P. – im Verlauf des Tages überschattete die Nachricht aus Spanien (Spartan Race Mallorca) das Event erneut, denn an diesem Tag Verstarb dort ebenfalls ein deutscher Sportler beim OCR.

Schweigeminute Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – Schweigeminute .. R.I.P. (Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2019)

Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020

Es ist gerade dieser erste große OCRLauf, auf den sich die meisten von euch freuen, da er direkt und unmissverständlich die Winterpause beendet! Es ist aber auch der OCR, bei dem das Wetter macht was es will! Von zugefrorenen Wasserlöchern bis hin zu Regen und Sonnenschein darf man jederzeit mit allen Wetterkapriolen rechnen.

Beast-Welle Strong Viing Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – Startwelle BEAST Strong Viking Mud Editon Fürstenau 2020

2020 Stand die Mud Edition wieder einmal unter einem unter einem sehr nassen und überaus matschigen Stern, was dem Motto in die Karten gespielt hat! Vorfreude gepaart mit Enthusiasmus tun dann ihr nötiges, um dieses Event unvergesslich zu machen!

3. Race OCRSeries

Der 3. Elite-Lauf der OCRSeries fand wie gewohnt während der Mud Edition von Strong Viking im Fursten Forest statt. Auch für die OCRSeries-Athleten ist es der erste Lauf des Jahres in der zweiten Saisonhälfte und sie sind somit den (fast) gleichen Voraussetzungen ausgeliefert wie alle anderen Vikings an diesem Märztag.

Start OCRSeries - Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – start-Welle OCRSeries Season 19/20 beim 3. Race!!

Sweeper - Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020Als erstes starteten sie auf die jungfräuliche Strecke und hatten den Sweeper im Nacken – der in diesem Jahr wohl eher ein Marshall war, oder? Dieses galt es, wie immer erst am besten im Ziel zu sehen, ansonsten ist die Weste und somit die Wertung weg.
Vor dem Rennen gab noch hier und da einige Regeln (Rules) für die neuen Hindernisse zu klären, aber das schien von außen betrachtet dann doch gut geklappt zu haben. Zumindest haben wir nichts Negatives dazu gehört.

..erster Iron Viking 2020

Auch die Grünwesten zählen aufgrund der enormen Distanz mit über 100 Hindernissen zu den privilegierten und dürfen direkt nach der OCRSeries auf die Strecke! Aufgrund der Änderungen von Strong Viking (SV) im Jahr 2020 gab es in der Streckenführung für die Iorn Viking (Marathon-Strecke über Hindernisse) etwas Neues.

Die Cut-Off-Zeiten sind geblieben, jedoch mussten bzw. müssen die Iron Vikings 2020 zuerst die Beast Distanz (19 km) laufen, danach die Warrior (13 km), dann die Lightning (7 km) und zum Schluss dann die Beginner Distanz (4 km) absolvieren! Genau, gut gerechnet -> seit 2020 sind es 43 km die ein Iron Viking absolvieren muss!!

Start Iron Viking - Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – Start-Welle Iron Viking Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020

“Neuigkeiten / Hindernisse / Strecke” Strong Viking  Mud Edition Fürstenau 2020

Wer den Fursten Forest und somit die ehemalige Bundeswehr Kaserne kennt, der weiß worauf er sich einlässt. Die Streckenführung wurde geändert, was klar war, da eine Kurzstrecke (Beginner – 4 km) in 2020 neu etabliert wurde. Dennoch bzw. gerade deswegen ist die Mud Edition in Fürstenau für jeden ein MUSS!

neue Hindernisse:

neue Hindernisse Strong Vikings 2020
(c) strongviking.com

Insgesamt sind es 6 neue Hindernisse womit Strong Viking 2020 alle Vikings und die es werden wollen auf die Probe stellt!

  1. Thor´s Sward
  2. Cocoon Crawl
  3. Castle Walls
  4. Ravning Bridge (Saga)
  5. Hovering Pegboards
  6. Viking Gibbons (Saga)

 

Wir sind gespannt, wie sich die neuen Hindernisse in die Streckenplan - Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020Saison 2020 einfügen und wie ihr damit zurechtkommt! Gerade für die Elite-Läufer der OCRSeries und die Iron Vikings gab es ja leider einiges an Wartezeit bei den Hindernissen!! Vielleicht spielt die Platzierung der Hindernisse dabei eine Rolle, so das Strong Viking da noch reagieren kann.

Distanzen Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020

  • Beginner – 4 km – 5 Hindernisse
  • Lightning – 7 km – 28 Hindernisse
  • Warrior – 13 km – 33 Hindernisse
  • Beast – 19 km – 46 Hindernisse

Anjas Erfahrungsbericht als Teilnehmerin

.. der Lauf

.. die  Matschtante  endlich wieder so richtig im #MATSCH –> und das bei unserem #HomeRace!!

Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020 - panorama
(c) mudradar.de

Oh  lapaloma blanka… I´m just a bird in the sky… 

Jaaaaaaa… es ging endlich wieder loooos… ab in den Matsch. Saisonstart bei unserem HomeRace -> Strong Viking im Fursten Forest in Fürstenau. Hier fing 2015 alles für uns an, damals ganz harmlos zum Reinschnuppern die kleine Distanz, der “Lightning”. Blut geleckt und seit dem infiziert… Diagnose –> UNHEILBAR (was für ein Glück) und während das Jahr 2019 der Höhepunkt an Eskalation für uns war, wobei mehr natürlich immer gehen würde, soll es dieses Jahr etwas ruhiger werden. Aber auch nur ein ganz kleines bisschen, schätze/ befürchte ich ? ?!?!

Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2015
(c) mudradar.de – im Jahre 2015 ging es los …

Aber reden wir lieber von gestern…

Nach fast 5 Monaten ohne OCR, konnte ich den Start der Saison kaum erwarten. Fürstenau ist immer eine mega Location und Dank des beschissenen Wetters in den letzten Wochen hier, war das Gelände so richtig schön überflutet und es gab Matsch in großen Mengen. Genau mein Ding, auch wenn einige versucht waren, mir einen Iron Viking schmackhaft zu machen, so konnte ich widerstehen… nein… nicht zum Saisonstart – ich bin doch nicht verrückt! Whaaaat? na okay, ein bisschen verrückt schon, aber sooo dann doch nicht.

Matschtante 3 -Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – GOLIAZ .. der Trupp für Heute!!

Verabredet war ich dieses Mal mit meinen 3 lieben Freunden aus unserer gemeinsamen „Crazy GOLIAZ Trainingsgroup“ Britta, Bernd und Dennis. Während ich mit Bernd und auch Dennis schon den ein oder anderen verrückten Tag im Matsch erlebt habe, war es für Britta sowas wie ihre Matschtaufe… die richtige #OCRPremiere.  Und ich schätze, sie hat Blut geleckt. Beim Wort Taufe fällt mir ein… Bernd, Dennis… wir haben da was vergessen ?!!

Matschtante 1 -Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020Da Fürstenau von MudRadar.de quasi um die Ecke ist, konnten wir fast so etwas, wie ausschlafen. Britta kam zu uns und von hier aus ging es gemeinsam weiter. Ankommen, einchecken und dann direkt zum Merchandise Stand, um das 2. Ticket zu kaufen.
Nach dem Beast wollten wir, wie so oft, noch ein zweites Mal auf die Strecke. Da es ja jetzt das neue Medaillen- (Medal for Life) bzw. Punktesystem gibt, musste man dort seine E-Mailadresse eintragen und bekam dann ein silbernes Papierarmbändchen, welches man dann nach Abschluss der beiden Läufe vorzeigen musste, um seine Medaille, ab sofort ein Teilstück einer Axt, zu bekommen. Mir persönlich ist das erst mal zu „kompliziert“, bzw. fand ich die Sache mit den Torques irgendwie geiler. Aber nun… es ist, wie es ist.

Das haben wir dann schon mal erledigt… jetzt Location erkunden… und gaaanz viele bekannte Gesichter und gleichgesinnte treffen, plaudern… die Vorfreude steigt. Es werden immer mehr… man muss ja schon fast 3 Stunden eher anreisen, um mit allen auch quatschen zu können. Ich habe bestimmt ne dreiviertel Stunde gebraucht, um aufs Klo zu kommen ? keine 3 Meter weit gekommen, bevor man wieder jemanden getroffen hat. Aber das ist auch das schöne.. eine große Familie… und endlich mal unter normalen Menschen ?!!

Matschtante 2 -Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020
(c) mudradar.de – man trifft so viele Freunde 🙂 ..

Nachdem das dann geklärt war, und ich ca. 12.753 mal geknuddelt wurde, ging es endlich in die Startbox! Dort wurde uns in gewohnter Manier von der wirklich herrlich durchgeknallten Cynthia erstmal richtig eingeheizt -> einfach immer wieder geil und dann Gänsehautmoment, wenn die Zeit für den Schwur kommt… und dann…

Ooooooorahhhhh…….. es geht loooooooos -> Vikings are you ready????

Da durfte ich erst ne gefühlte Ewigkeit an einem Arm an der Mauer hängen, weil neben mir etwas Stau war, will da ja auch keinen ausknocken… aber dann … geschafft…  der erste Schock beim Dragon Rope… ich kam nicht hoch! BITTE WAAAAS? Na bravo… das geht ja gut los… also bitte… BURPEES. Weiter ging es. Ich war zwar etwas schockiert, aber nun, es ist halt so. Dann kamen die Balance Bars…. NEUmodifiziert! Das sah erst ganz übel aus, weil da ist plötzlich ne Slackline dabei und ein Wackelbrett?! Aber mit Bravour gemeistert, fand ich echt spitze.
Allerdings, so kurz nach dem Start ist da natürlich noch nix mit aufgelockertem Feld, da steht man dann erst mal ewig an! Aber egal, wir hatten ja keine Eile. Für die OCR Series Athleten und die Iron Vikings war das sicher weniger witzig. Als nächstes kam der Sprint of Faith -> kann ich! Gestern aber nicht ?  zumindest nicht auf der Beast Strecke. Beim zweiten Lauf hat das Hindernis dann geklappt.
Dann kam ein neues „Hindernis“ — Cocoon Crawl — gut, das war jetzt nicht so der Knaller, aber man kann ja auch nicht alles gut finden. Danach die üblichen Verdächtigen, wie Carry a Viking, Walls, Log Road, Langhus, Net crawl… zwischendurch immer viele große und tiefe Pfützen mit gaaanz kaltem Wasser… sooo schön erfrischend ? Carry the Shield war dieses Mal echt zermürbend. Man fühlte sich wie in einem Labyrinth, aus dem man niiie wieder herauskommt. Da hatte ich Mitleid mit allen Iron vikings… die durften da 4x durch.

Ah… irgendwann kam ein Schild, auf dem man sich entscheiden musste, welchen Weg man einschlägt. Links stand 6 Vikings / rechts stand 4 Vikings…. hhhm…. What ?
Was genau ist hier passiert? Wir also links genommen (4 Vikings) und es ging bergab, durch Matsch und wieder bergauf. Dort dann ein Schild mit der Information, dass es der falsche Weg war.
Wir immer noch ratlos?!? Das mussten wir uns beim zweiten Lauf genauer ankucken (und das erzähle ich jetzt, später vergesse ich das nur)! In unserer 2. Runde stellten wir dann fest, aaaah… vorher standen immer schon mal ein paar kleine Schilder, mit Viking Figuren darauf! Diese musste man zählen! Und wenn man richtig zählt, darf man den leichten Weg gehen… ansonsten gibt es einen Umweg ?.

Jaaa… und dann kam Strom the Castle… aargh… mit dem Ding hab ich noch ne Rechnung offen, da bin, seit das im letzten Jahr höher und steiler gemacht wurde, noch nicht wieder hoch gekommen!! Am Samstag sollte es dann endlich mal soweit sein, wenn auch mit etwas Hilfe, aber immerhin. Beim Farmers Walk klappte das schleppen der fiesen Dinger in Runde eins noch ganz gut. Beim zweiten Mal schon etwas anstrengender, weil sowohl die Strecke matschiger war, als auch die Dinger! Und irgendwann hat man bzw. ich auch nicht mehr so viele Körner dafür übrig.

Mein früheres Angst-Hindernis, das Dragons Peg, lief dafür erste Sahne. Man was habe ich mich darüber gefreut. Viking Rings klappte auch prima und der Weaver 2,0 sowieso, auch wenn der echte Kraft kostet. Beim Swing over Wall, was ja eher ein Stamm war, habe ich total verkackt, da habe ich mich einfach zu blöde angestellt, dass muss ich mir nächstes Mal noch mal genauer ankucken.

Und dann kam Atlas Stone… darauf habe ich mich so mega gefreut, denn, nachdem ich da so oft echte Probleme hatte und das dann im Oktober in Amsterdam mit Leichtigkeit geschafft habe, hab ich gestern die verdammt letzte Kugel wieder nicht hochgekriegt (wütend)!!
Da hat auch das anfeuern von euch nicht funktioniert -> so eine verdammte kacke aber auch! Und ich wusste auch sofort, woran das gelegen hat. Ich hatte in den Letzten 3 Monaten mein heißgeliebtes Krafttraining hintenangestellt und dafür mehr Fokus auf das laufen gelegt, weil ich sehen wollte, ob es mir möglich ist, dadurch schneller und besser zu werden, bzw. ob mir der Laufpart leichter fällt.
Nun… ich bin zu folgender Erkenntnis gekommen. Meine Laufleistung ist nicht besser, wenn ich mehr laufe, bzw. auch nicht schlechter, wenn ich so gut wie gar nicht laufe. Aber ich bin schwächer und kann so Sachen wie Atlas Stone, Sled Pull und co. bedeutend schlechter, wenn ich das Krafttraining vernachlässige! Griffkraft dadurch auch eher so lalala … also…  ab sofort wieder umstellen! Das macht mir eh viel mehr Spaß…

Fazit – Strong Viking Mud Edition Fürstenau 2020 –

Was soll ich sagen? Es war mir ein großes Fest, bei absolut grandiosem Wetter mit viel Sonnenschein und in bester Gesellschaft einen tollen Tag im Matsch verbringen zu dürfen. Es war ein mega Auftakt in die neue Saison und ich freue mich auf viele weiter tolle Läufe mit der besten Community. Das erste Teilstück der Axt haben wir uns auch schon ergattert und ich muss sagen, ich bin schockverliebt!! Das Ding sieht meeeaga geil aus… super edel… ich liebe es!!

Meinen liebsten #Göttergatten und besten #OCRFotografen habe ich am heutigen Tag wohl sehr oft verpasst – viel zu wenig #OCRFotos von mir .. naja .. ist hoffentlich nicht der letzte Lauf dieses Jahr.

Wir sehen uns im Matsch ?

Erfahrungen zum „Strong Viking  Mud Edition Fürstenau 2020″ aus Besuchersicht

Wenn man ehrlich ist, so bin ich eigentlich gar kein richtiger Besucher mehr?!?! Klar komme ich überall herum, aber die Lokation und das “DrumHerum” genießen geht mittlerweile schon gar nicht mehr, da die #OCRFotografie das entscheidende bei jedem Event geworden ist.
Dennoch werde ich mein Bestes geben, um euch einen Eindruck zu vermitteln!

Location | Infrastruktur

Die Anfahrt ist und bleibt etwas schwierig, da nun keine Autobahn direkt nach Fürstenau führt. Klar, von Osnabrück führt eine gut ausgebaute Bundesstraße nach Fürstenau, das gleiche gilt für die andere Seite! Alle Holländer (aber auch wir) müssen ebenfalls die Bundes-/ Landstraßen in Anspruch nehmen. Aber das ist an einem Samstag kein Problem.

Die ehemalige Kaserne ist leicht zu erreichen, die Parkmöglichkeiten vielfältig und vor allem ausreichend. Parktickets werden leider immer und überall teurer, jedoch kann man bei Strong Viking etwas sparen, wenn man ein online Parkticket vorab kauft!

Strong Viking hat seinen Standardaufbau, in Fürstenau jedoch kommt hinzu, das Unterkunftsmöglichkeiten direkt am Eventgelände möglich sind und das es eine richtig gute, große Halle für Gepäck, Umkleide und Duschen gibt! Etwas Luxus bei kaltem Duschwasser.

Getränke, Verpflegung wird durch den eigenen Service von Strong Viking in bekannter Manier angeboten und der Rest? Man kann grundsätzlich alle Hindernisse und jeden Ort recht schnell und zügig erreichen, so das der Zuschauer/ die Zuschauerin voll auf ihre Kosten kommt.

Fazit – Strong Viking  Mud Edition Fürstenau 2020 –

#HomeRace -> wie kann man etwas Schlechtes darüber sagen? Nein, wir würden es tun wenn es wirklich etwas zu meckern gibt, jedoch uns, noch euch (zumindest ist uns nichts zu Ohren gekommen) ist etwas zu meckern aufgefallen.

Top Eventgelände und vor allem perfekt für die Mud Edition von Strong Viking. Schaut man die Jahre zurück (2015 die ersten #OCRFotos genau hier geschossen), so ist dieses Event stetig besser geworden. Wir können zumindest keinen Stillstand feststellen!

Bleibt nur noch zu sagen: „Schreibt uns eure Erfahrungen/ Meinungen/ Fragen in die Kommentare – bewertet eure Hindernisläufe auf mudradar.de und folgt uns auf Facebook, damit ihr in Zukunft nichts verpasst!“


OCRFotos – 2019 rockt wieder .. natürlich machen wir OCRFotos bei den Events, wie gewohnt findet ihr ganz viele OCRFotos auf unserer Facebook-Seite!!

Ihr möchtet ein #OCRFoto von uns in besserer Qualität haben oder MudRadar.de unterstützen? .. das ist kein Problem!! Hier stehts .. wie´s geht!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein