- Werbung -

#WeAreBackTogether – Strong Viking startet Anfang September mit der Water Edition in Wijchen [Nijmegen – NL] endlich wieder durch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Strong Viking Water Edition Nijmegen 2021

Nach langer .. langer Zeit endlich wieder mit den Wikingern an einer Strong Viking Edition teilzunehmen schien lange Zeit fast unmöglich! Eine so lange Durststrecke im Sport hat es unseres Wissens noch nicht gegeben, aber .. es scheint vorbei zu sein!

Auch wenn wir die weltweite Pandemie noch nicht überwunden haben, so scheinen die sportlichen Großevents wieder anzulaufen. Wie zu erwarten fanden im europäischen Ausland die ersten erreichbaren OCR´s statt. Wir haben gewartet und uns gefreut auf den Saisonauftakt von Strong Viking mit der legendären Water Edition in Wijchen (nähe Nijmegen)!

Besonderes bw. Details des Events

Die ganzen Veranstaltungen stehen leider unter sehr großen Druck/ Zwang von den zuständigen Behörden, was zu den unterschiedlichsten Einschränkungen/ Corona-Regeln führt! Als es dann soweit war, waren wir doch etwas erstaunt, da es anscheinend wirklich unterschiedliche Regelungen auch in den Niederlanden gibt.

Corona-Regel Strong Viking Water Edition Nijmegen 2021

Bis kurz vor dem Event war nicht genau klar welche Einschränkungen es geben wird, das spielte aber für die meisten von Euch keine Rolle – Hauptsache die Water Edition findet statt! Dann aber kamen die Einschränkungen:

  • keine Zuschauer -> nur Teilnehmer und Presse durften das Eventgelände betreten
  • Finisher-Foto vorm Start (das erste Mal saubere Finisher-Fotos)
  • 1,5 m Abstand im Start-/ Zielbereich und am Start
  • getrennter Start-/ Zielbereich
  • (.. geänderte Streckenführung – lag aber wohl nicht nur an den Corona-Regeln)
  • keine Duschen und keine Umkleidemöglichkeiten
Strong Viking Water Edition 2021 Nijmegen
(c) mudradar.de – Start Strong Viking „Water Edition“ Nijmegen 2021 – für die meisten unter euch ungewohnt!!

„Neuigkeiten / Hindernisse / Strecke“ Strong Viking Water Edition Nijmegen 2021

Unfassbar aber wahr – beim erste Event sind über 17.000 Tickets verkauft worden, bzw. verschoben worden. Das bedeutete, das die zwei Tage mehr als gut besucht wurden und der Spaß auch ohne Zuschauer garantiert war.

eine ewig lange Startlinie inkl. Finisher-Foto

Es war schon ein ungewöhnlicher Strong Viking an alter Lokation – es dauert etwas, bis man sich umgestellt hat/ daran gewöhnt hat, aber wie immer .. nach dem Start verfällt man in seine eigene Welt und die pure Lust eine tolle Water Edition von Strong Viking zu absolvieren, steigt ins unermessliche

angebotene Distanzen

Strong Viking bleibt natürlich bei seinen neu eingeführten Distanzen auch in diesem besonderem Jahr. Somit konnten am Samstag die vier Standarddistanzen (zusätzlich Iron Viking) gelaufen werden und am Sonntag drei Distanzen (ohne Iron Viking) und die Family Edition.

(c) strongviking.com
  • Beginning – 4 km – 10+ Hindernisse
  • Lightning – 7 km – 20+ Hindernisse
  • Warrior – 13 km – 30+ Hindernisse
  • Beast – 19 km – 40+ Hindernisse
  • Iron Viking – 42 km – 100+ Hindernisse

Highlight Hindernisse

  • Fjord Drop
  • Water Hill
  • Flying Ragnar
  • Water Cage
  • Iceman

Ein „HighLight“ ist auch der Zieleinlauf gewesen .. die Walhalla-Steps standen alleine ohne Startboxen und ohne Wall im Ziel. Am Strand –> aber eben alleine!

Das Ziel einmal anders!! Gleicher Platz .. ganz anderes Aussehen!

Anjas Erfahrungsbericht als Teilnehmerin

.. der Lauf

.. die  Matschtante  endlich geht es wieder los, es ist #WaterEdition angesagt!!

HOLY MOOOOLY

Ja ist es denn die Möglichkeit? Waren wir am Samstag tatsächlich in Nijmegen bei der Strong Viking Water Edition?

jaaaaa…. waren wir. Nach einer langen Durststrecke für die Wikinger, ging es nun tatsächlich wieder los. Was für eine Freude. Früh beinahe mitten in der Nacht machten wir uns auf den Weg. Das Auto kennt den Weg schon. Es kribbelte richtig in den Fingern und Füßen… endlich wieder normale Menschen. Und auch wenn man nicht annähernd so viele Bekannte Schlammfreunde wie üblich getroffen hat, so war das Wiedersehen mit jedem einzelnen von euch soooo Balsam für die Seele. Die Strecke war ganz anders, als sonst… alles war irgendwie anders als sonst, trotzdem hatte ich jede Menge Spaß.

Schon der der Start war ganz anders als sonst. Nicht „alle“ Mann in der Box und keine Einschwörung… somit auch keine Gänsehaut. Aber das nimmt man im Moment in Kauf, Hauptsache man darf auf die Strecke. In 5er Reihen mit 1,5 Meter Abstand ging es, so meine ich, im Minutentakt auf die Strecke.

Einige der Hindernisse, die sonst gerne im Team gemeistert werden, wurden entschärft, wie zum Beispiel Storm the Castle, welches mit einem Netz versehen wurde, damit man nicht in die Verlegenheit kam, Körperkontakt mit anderen eingehen zu müssen.

Das erste Matschloch wurde mit Freude genommen und ordentlich ausgekostet.

Bin ich die ersten 7 km noch alleine unterwegs gewesen, traf ich beim Fjorddrop auf Christoph B. und Olaf J. . Und dann sind wir einfach zusammen geblieben und hatten sooo viel Spaß und uns auch sooo viel zu erzählen.

Nach dem Sandbag Carrie gesellte sich dann noch Sascha M. zu uns. Die illustre Runde war komplett so schön mit euch Jungs. DANKE und zack waren wir auch schon im Ziel. Eigentlich wollte ich nach dem Beast noch einen Lightning hinten dran hängen. Wie man das halt so macht. Konnte aber keinen der Gentlemen davon überzeugen, mitzukommen na gut dachte ich, man muss ja auch nicht gleich völlig eskalieren beim ersten Mal.
Außerdem sollte es ja Sonntag noch zum Buffelrun gehen. Also es gut sein lassen und ein feines Bad im See genommen…. schön wars… der See war dieses Mal übrigens besonders beliebt, denn eine der Maßnahmen war, dass es keine Duschen und keine Umkleiden gab. Aber damit konnte man tatschlich sehr gut leben.

Alles in allem muss ich sagen, auch wenn das drumherum -Feeling etwas fehlte, ich habe es genossen. Matsch ist mein Element 😀

-> freue mich auf weitere Races … ooorah

Strong Viking Water Edition Nijmegen 2021″ aus Besuchersicht

Tja, aus Besuchersicht ist leider nicht viel zu berichten, denn die Corona-Regeln haben den Besuch für Nichtteilnehmer untersagt! So war es nur den Sportlern/ -innen sowie der Presse/ Media-Team gestattet das Eventgelände zu betreten.

Die Lokation ist ja den meisten bekannt, allen anderen empfehlen wir natürlich andere Erfahrungsberichte hier zu lesen, um sich von der Situation vor Ort ein Bild machen zu können.

Nach dem Zieleinlauf (Wahalla-Steps) war nur noch das unbedingte „must have“ aufgebaut wie die Getränkestation, Medaillen Abholung und der Verkaufsstand von Strong Viking.

Bleibt nur noch zu sagen: „Schreibt uns eure Erfahrungen/ Meinungen/ Fragen in die Kommentare – bewertet eure Hindernisläufe auf mudradar.de und folgt uns auf Facebook, damit ihr in Zukunft nichts verpasst!“


OCRFotos – 2021 startet eingeschränkt .. wir machen wieder OCRFotos bei den Events, wie gewohnt findet ihr ganz viele OCRFotos auf unserer Facebook-Seite!!

Ihr möchtet ein #OCRFoto von uns in besserer Qualität haben oder MudRadar.de auch zukünftig unterstützen damit ihr OCRFotos von euch bekommt? .. das ist kein Problem!! Hier stehts .. wie´s geht!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein