Lade Hindernisläufe

← Alle Hindernisläufe

XLETIX

Mehr zum Veranstalter XLETIX erfahren

Logo XLETIX

Der Veranstalter XLETIX aus Berlin startete bereits 2013 – damals noch unter dem Namen „KrassFit“ – mit der Organisation der ersten Hindernisläufe.

Ursprünglich entstanden aus einer privaten Trainingsgruppe von Hindernislauf-Begeisterten, gelang es binnen von 2 Jahren die deutsche Hindernislaufszene maßgeblich mitzugestalten und als festes Hindernislauf-Format zu etablieren. So folgte 2015 der Namenswechsel zu „XLETIX“ und die Einführung des XLETIX Claims: „Ein Team, Ein Ziel!

Ab da wurde konsequent bei jeder XLETIX Challenge die S-Distanz (+6 km mit +15 Hindernissen), M-Distanz (+12 km mit +25 Hindernissen) und L-Distanz (+18km mit +35 Hindernissen) angeboten. Inzwischen veranstaltet XLETIX Hindernisläufe in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2015 kam Tirol, 2017 dann Wien in Österreich und Zürich in der Schweiz als weitere Veranstaltungsorte dazu.

XLETIX LEGENDS

XLETIC Legends Armbänder & Medaille

Außerdem wurde der „LEGEND Status“ eingeführt. Hier können Challenger, die an mehreren XLETIX Challenges teilnehmen den LEGEND-Status bekommen. Nach 10 Teilnahmen führt dies – über verschiedene Zwischen-Level, die unterschiedliche Vorteile und Vergünstigungen bieten – zur Verleihung der LEGEND-Medaille.

Unterschiedliche farbige Armbänder kennzeichnen hierbei das jeweilige Legends-Level.

Wichtig hierbei: erreicht man ein neues Level, unbedingt nach dem Zieleinlauf zum Legends Stand in der Base Area gehen. Dort das neue Legends Armband abholen und so alle Vorteile bei der nächsten XLETIX Challenge nutzen.

XLETIX CLASSIC – Die Challenge für Jedermann

Die XLETIX Challenge wie sie von Anfang an gedacht war: Es gibt keine Zeitnahme, man startet zumeist mit Freunden, Bekannten oder Kollegen als Team. Jeder hilft Jedem – Teamwork ist gefragt. Hier gilt der XLETIX Claim „Ein Team, Ein Ziel!“. Der Spaß steht im Vordergrund.

Wirkliche „Strafen“ für das Nicht-Überwinden eines Hindernisses gibt es nicht bzw. werden diese nicht wirklich kontrolliert. Offiziell ist in den XLETIX F.A.Q.s zwar zu lesen:

„Ein echter XLETIX Challenger oder eine echte XLETIX Challengerin wird kein Hindernis unversucht lassen, auch nicht, wenn Angst, Erschöpfung und Hitze oder Kälte erbitterte Gegner sind. Falls du doch daran scheiterst machst du 15 Burpees.“

In der Realität steht es aber jedem frei selbst zu entscheiden, ob man die 15 Straf-Burpees absolviert oder nicht.

XLETIX ELITE – Die Challenge nur für OCR-Profis

XLETIX Icebug Elite Tour

Mit Beginn der Icebug Partnerschaft 2017 führte XLETIX auch ein neues Hindernislauf-Format für die Zielgruppe der Elite-Läufer und OCR-Profis ein: die XLETIX Icebug Elite Tour. Diese besteht aus 7 Rennen in Deutschland und Österreich und findet abwechselnd auf unterschiedlichen Distanzen (S/M/L) statt.

Im ELITE Heat treten nur die besten OCR-Athleten gegeneinander an und kämpfen um den Sieg! Der Elite Heat ist dabei auf 30 Starter (20 männlich, 10 weiblich) begrenzt. Eine Teilnahme bzw. Qualifikation für die Elite Heat ist ausschließlich mit einer im Vorfeld erfolgten Bewerbung (inkl. entsprechendem Nachweis von Top-Platzierungen im OCR-Bereich) und Genehmigung durch XLETIX möglich.

So müssen beispielsweise Top 5 oder Top 10 Platzierungen bei anderen gewerteten Hindernisläufen wie z.B. Spartan oder Toughest erreicht worden sein, um bei der XLETIX Icebug Elite Tour starten zu dürfen. Die Elite startet dabei bei den regulären XLETIX Veranstaltungen immer als erste Startwelle des Tages. Pro XLETIX Veranstaltung gibt es nur eine Elite Heat.

Der Sieger der XLETIX Icebug Elite Challenge erhält einen speziellen Tour Award sowie Sponsorenpreise. Das Starten in der Elite Heat ist für die qualifizierten OCR-Profis übrigens kostenlos.

Anders als bei XLETIX CLASSIC, gelten für die Elite Läufer strenge Regeln: jedes Hindernis muss alleine, ohne fremde Hilfe überwunden werden. Dabei sind beliebig viele Versuche erlaubt. So lange bis der Teilnehmer entweder das Hindernis schafft oder sich entscheidet sein Armband abzugeben.

Wie bei der Europa- und Weltmeisterschaft auch, werden den Elite Läufern Armbänder vor dem Start ausgegeben. Bei Nicht-Bewältigung eines Hindernisses werden diese abgeschnitten, was dann automatisch zur Disqualifikation des Teilnehmers führt.

Die XLETIX Challenge ist damit auch zum Qualifier Event für die OCR World Championship (= die OCR Weltmeisterschaft) sowie für die OCR European Championships (= die OCR Europameisterschaft) geworden. Eine Top 10 Platzierung bei XLETIX Elite ist dabei für die EM- bzw. WM-Qualifikation nötig.

Weitere Infos zu XLETIX

Anstehende Hindernisläufe

Juni 2020

20. Juni 2020 / 8:00 - 17:00 - XLETIX Challenge München 2020 #canceld


XLETIX Xhallenge München 20.06.2020
Paul-Henri-Spaak-Straße, 81829 München
Bayern, Deutschland

Distanz:
, ,


€59 - €79

Juli 2020

25. Juli 2020 - XLETIX Challenge TIROL 2020 (AUT) #canceld


XLETIX Challenge Tirol 25.07.2020
Kühtai 10, 6183 Kühtai
Österreich

Distanz:
,


€69 - €79

August 2020

15. August 2020 - XLETIX MITTEN IN DEUTSCHLAND 2020 #canceld


XLETIX Mitten in Deutschland 15.08.2020
Linnenkämper Strasse, 37627 Stadtoldendorf
Niedersachsen, Deutschland

Distanz:
, ,


59€ - 84€

September 2020

5. September 2020 / 8:00 - 19:30 - XLETIX Challenge NRW 2020


05.09.2020 - XLETIX Challenge NRW 2020
Hahnenfurther Weg 16, 42781 Haan
NRW, Deutschland

Distanz:
, ,


46€ - 94€
+ Veranstaltungen exportieren