Logo - Strong Viking - Virtual Edition 2020

..die erste “Virtual Edition” – Strong Viking!!

Für das Jahr 2020 steht der OCR-Sport leider nicht unter einem guten Stern!! COVID-19 sorgt unter anderem auch für unseren Sport und somit für alle Großveranstaltungen derzeit für einen Stillstand. Anfänglich zögerlich kamen aber immer mehr Veranstalter zum Schluss, dass es weiter gehen muss und so planten viele, einen “virtuellen Lauf” ihrer Marke anzubieten.

Strong Viking hat seine erste “Virtuelle Edition” am letzten Wochenende (21. bis 24.Mai 2020) durchgeführt und so zahlreichen Wikingern eine Möglichkeit aufgezeigt, ihren Lieblingssport, den Obstacle Course Race [OCR] auszuüben, auch ohne zu einem der legendären Veranstaltungsorte fahren zu müssen.

Sicherlich ist eine virtuelle Edition kein Ersatz für einen der OCR-Veranstaltungen, aber es ist dennoch eine sehr gute Möglichkeit, seinem Lieblings Veranstalter über diese schwere Zeit hinwegzuhelfen und alleine bzw. in kleineren Gruppen (unter Beachtung der jeweiligen Verordnungen) einen Strong Viking OCR zu absolvieren!! .. oorraaahhh!!

Strong Viking “Virtual Edition” 05/2020 Lingen (Ems)

Strong Viking “Virtual Edition” 2020

Man fragt sich ja immer, wie das gehen soll. Aber mit etwas Fantasie und den richtigen Vorgaben ist das alles gar nicht so kompliziert und für jeden (m/w/d) Strong Viking OCR-Fan/ Sportbegeisterten durchzuführen. Was braucht man? Was muss ich tun? Wie läuft das ab? …

Alles läuft wie gewohnt ab, man geht auf die Webseite und bucht sich ein Ticket für eine Strecke deiner Wahl – also Beginner | Lightning | Warrior | Beast! Sogar die OCR Series Elite läuft virtuell mit!! Danach sollte man sich Gedanken machen, falls man keine Haus- und Hofstrecke hat, über die Streckenführung der gebuchten Distanz! Nun fehlen nur noch die Hindernisse/ Aufgaben während der virtuellen Laufes von Strong Viking!!

Viking 100 – die Hindernisse/ Übungen

Hindernisse - Strong Viking - Virtual Edition - GIF

Je Distanz müssen mehrere Hindernisse/ Übungen absolviert werden. Wann man diese macht ist dabei jedem selbst überlassen. Zu den Grundhindernissen/ -übungen gehören:

  • Sit Ups
  • Push Ups
  • Walking Lunges
  • Pull Up
  • Squat Jumps
  • Burpees

Somit ergeben sich für pro Lauf/ Distanz insgesamt 6 verschiedene Übungen die gemacht werden müssen, jedoch bleibt es natürlich euch überlassen, die Umgebung auf euch wirken zu lassen und alles was ihr unterwegs findet zu nutzen, um zusätzliche Übungen/ Hindernisse in euren Lauf mit einfließen zu lassen.

Es mag vielleicht zu einfach und einfallslos erscheinen, aber diese Hindernisse lassen sich tatsächlich fast überall genauso bzw. in leicht abgewandelter Form durchführen. Ein großer Vorteil wie wir finden – gut überlegt und sehr gut umsetzbar!!

Spickzettel - Strong Viking - Virtual Edition 2020
(c) mudradar.de – Spickzettel!!

Für einen Lightning [Viking 100] sind dann 30 x Sit Ups | 10 x Push Up | 20 x Walking Lunges | 5 x Pull Ups | 20 x Squat Jumps und 15 x Burpees zu absolvieren, welches sich für den Beginner halbiert -> jedoch für die längeren Distanzen je um einmal Viking 100 erhöht!!

Für alle die sich das nicht oder nur schlecht merken können, gibt es eine Lösung aus alten Schulzeiten. Einfach einen Spickzettel auf den Unterarm schreiben! Merkwürdig, wohl eher nicht, denn wir waren nicht die einzigen, die sich diese Hilfe gegönnt haben – im Netz gab es viele!

Für MudRadar.de stand am 23.05.2020 der virtueller Lauf von Strong Viking an und zwar in folgender Reihenfolge:

  • “WarmUp” mit Cynthia
  • dann ein Beast & Viking300
  • im Anschluss einen Lightning & Viking 100!

Dazu ging es in den Wald, über Stock und Stein bis zum See und zurück! Wir haben das Glück gleich hier im die Ecke eine wunderbare Lokation (Landschaft) zu haben, wo man alles trainieren und laufen kann was man sich wünscht!!

#OCRFotos von der ersten “virtual Edition” von Strong Viking!

Karte - Strong Viking - Virtual Edition
(c) maps.google.com – Streckenverlauf Virtual Edition!

Der Tag war geplant und so haben auch wir, online die Strecke mittels Garmin (es gehen aber auch andere Anbieter) virtuell erstellt, abgemessen und soweit es ging auch schon geplant!!

Die Strecke begann mit einem Beast (19k300), gefolgt von einem Lightning (7K100). Ich habe die Läufer mit dem Fahrrad begleitet (supported) und natürlich auch das ein oder andere #OCRFoto gemacht!
Erschreckend wie wenige es geworden sind – aber es war ja auch bei weitem nicht so interessant wie bei einem “real-life-OCR“!! Dennoch hat es sich gelohnt die Bande zu begleiten und das Spektakel fotografisch zu begleiten.

.. die Matschtante

Was für ein geiler Tag, und endlich mal normale Menschen auch wenn ein virtual Race kein echter OCR ist, so haben wir es uns so schön wie möglich gemacht. Beast und Lightning standen auf dem Plan für Strong Viking.
Also hab ich ne schöne Strecke ausgesucht, meine crazy Buddies geschnappt und nach dem obligatorischen warmup von Cynthia und dem “Strong Viking Schwur” ging es dann auf die Strecke.

Gespickt mit 4 x Viking100 und auch sonst wurde alles Mögliche als Hindernis genutzt, was wir so auf der Strecke gefunden haben. Drüber, drunter, durch… balancieren und vieles mehr. Natürlich war auch der Gang ins Wasser (in den See) obligatorisch. Vorher noch extra auf dem Spielplatz die Rutsche benutzt, um wenigstens ein kleines bisschen das Gefühl vom #Fjorddrop zu simulieren.
Nach 20 km hätte ich eigentlich schon genug gehabt aber wir mussten ja noch 7 km, also Zähne zusammenbeißen. Ist ja schließlich kein Kindergeburtstag!!
Und eins weiß ich auch –> beim nächsten richtigen OCR mit #Fjorddrop werde ich mindestens 10 x rutschen.. darauf kannste einen lassen!

.. einige #OCRFotos von der 1. Virtual Edition

.. muss immer noch lachen .. so wenig #OCRFotos habe ich noch nie gemacht .. trotzdem hier eine kleine Auswahl von der “Strong Viking Virtual Edition 2020”!!

.. wie war die virtuelle OCR-Version?

Wir, also die Matschtante macht regelmäßig “virtuelle Läufe” wie z.B. die von Crowdlauf.de oder einen der anderen Anbieter. Laufen für einen guten Zweck!! Genau so sehen wir diesen und auch andere virtuelle OCR/ Läufe, in der schweren Zeit Veranstalter unterstützen, damit wir in der Zukunft weiterhin Spaß an unserem Hobby – dem OCR – haben.

Natürlich machen solche Läufe viel mehr Spaß wenn man diese nicht alleine laufen muss, aber es ist nicht immer möglich. Hier und jetzt war es aber möglich und so haben wir uns einen tollen Tag gemacht und die ersten virtuelle Edition von Strong Viking gelaufen.

.. was sind die Vor-/ und Nachteile?

  • weniger finanzieller Aufwand
  • keine Anreise zur Event-Lokation
  • die Gemeinschaft wird irgendwie doch erhalten
  • es gibt eine Medaille (bei SV wird die Medal for Life vorangetrieben)
  • endlich mal (zumindest überwiegend) positives/ spaßiges und lustiges was im Netz gepostet wird

  • es fehlt einfach die Event-Lokation, ist halt doch was ganz anderes -> besseres Gefühl)
  • alleine laufen macht nicht soviel Spaß
  • das WIR-Gefühl ist virtuell nicht zu ersetzen
  • der Matsch/ die OCR-Freunde/ die Party/ die Anspannung -> es fehlt einfach sehr viel!!

In Zeiten von COVID-19 muss es weiter gehen und wir finden, das eine virtuelle Edition eine gute Möglichkeit ist, die lange Zeit zu überbrücken. JA, auch uns nervt das Gerede, das Mogeln und veröffentlichen von .. naja, nennen wir es einfach wie wir wollen – ohne es zu schreiben. Es nervt, aber irgendwie ist das auch wie beim realen OCR – es gibt immer etwas zu meckern!

Nun bleibt es abzuwarten, ob alles bei der “vier Tage Challenge” bei der ersten “Virtual Edition von Strong Viking geklappt hat. In den Gruppen/ auf den Seiten waren Probleme zu lesen wie:

  • meine Anmeldung/ Mail ist weg
  • kann ich mehr als einen Lauf an einem Tag machen
  • kann ich zwei gleiche Distanzen an einem Tag laufen
  • wieso steht nur ein Lauf von mir in meinem SV-Konto
  • usw. …

Aber wie es derzeit aussieht, hat es überwiegend geklappt die großen Datenmengen zu verarbeiten und so auch Mehrfach-Läufe an einem Tag in die Challenge-Übersicht zu bekommen. Das wird sich aber wohl in den nächsten Tagen sehr schnell zeigen. Der Support von Strong Viking hat sich wohl sehr bemüht, alle gestellten Fragen/ Probleme zufriedenstellend zu beantworten/ zu lösen.
Wir warten allerdings noch immer auf unsere Support T-Shirts?!? .. wann mögen die wohl ankommen?

.. vielleicht der erfolgreichste virtuelle OCR 2020??

Heute wie jeden Tag wurden die Teilnehmerzahlen ausgewertet und in verschiedenen Kategorien ausgewertet. Die Tageszahlen sind schon beeindruckend, die Enddaten umso mehr.

Teilnehmer pro Tag

gelaufene Kilometer pro Tag

Herkunftsländer der Teilnehmer

Anzahl Burpees am Tag

Medaillen pro Tag

km/h pro Tag

P.S.: Was haltet ihr eigentlich von der neuen “Strong Viking Edition”: “Walking🚶‍♂️, Running🏃‍♀️, Cycling🚴‍♀️” ???

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein