Zurzeit geht es sehr vielen Menschen, Betrieben, Webseiten & Social Media Betreibern und Veranstaltern von OCR-Events wirklich schlecht. Jeder versucht sich mit seinen Ideen über Wasser zu halten. Kreativität ist gefragt und hier lassen sich viele Menschen gute Dinge einfallen, um auch zukünftig für uns da sein zu können.

Auch wenn das “normale Leben” langsam wieder zurückkehrt, so ist die Pandemie noch lange nicht überstanden, so wurde am 10.06.2020 wiederholt durch unsere Regierung die Kontaktsperre verlängert – ein Ende scheint immer noch nicht in Sicht.

.. was geht ab?

Neben den bekannten Spenden-/ Crowd-Läufen, versuchen auch alle anderen kleinen & großen Veranstalter sich mit der virtuellen Realität über Wasser zu halten. Ob Spartan Race, Strong Viking oder XELTIX, jeder hat in der Krise sehr schnell reagiert und ihre geplanten OCR-Veranstaltungen umgewandelt in die verschiedensten virtuellen Läufe.

Die einen mit mehr, die anderen mit weniger Erfolg! Verfolgt man die Angebote, so stellt sich schnell heraus, dass die Preise für ein virtuelles Event weit auseinanderklaffen, auch was den Anspruch an das Race betrifft. In den social Medien wird dieses gerade bei Spartan Race (WEU – Westeuropa) besonders stark diskutiert und das nicht im positiven Sinne.
Dagegen sieht es bei den meisten anderen Anbietern viel besser aus Preis – Leistung zählt und auch die Möglichkeiten der Umsetzung sind zum Teil ganz andere. Wir haben ja auch beim ersten Corona OCR Run vom Team ChrisCross mit gemacht, die das Ganze in einen permanenten Podcast gepackt haben und so die Laufzeit bis zum nächsten Hindernis mit Interviews verkürzt. Strong Viking dagegen gibt klar vor was in den einzelnen Distanzen gemacht werden muss, nur das wann und wo bestimmt ihr selber!

Interessant auf alle Fälle, aber gefällt es auch jedem?

Spartan Race

Logo Spartan Race
Entgegen anderen Veranstaltern bietet Spartan Race fast für jedes nicht stattfindendes Event einen virtuellen Lauf an.

Spartan Race hat sogar einen virtuellen Trifecta, da mögen sich die Götter streiten ob das gut oder schlecht ist. Fakt ist aber, so hält sich Spartan selbst in der Krise weltweit über Wasser.

In anderen Regionen scheint es aber auch im realen Leben weiter zu gehen und tatsächlich geplante OCR durch durchzuführen!
-> Preis/ Leistung – fraglich

Strong Viking

Logo Strong Viking
Strong Viking fing mit ganz normalem virtuellem Ersatz an. Eine Zeitspanne in der man ein Ticket für seine gewählte Distanz [4K50, 7K100, 13K200 und 19K300] bucht und somit auch 2020 beim “Medal für Life” dabei sein kann.
Je länger das Verbot dauert, je mehr Virtual Editionen werden angeboten – weltweit!

Erstaunt waren viele über das “Virtual 4 Days” Event, wo es um Wandern, Radfahren, Laufen usw. geht, ohne Schwerpunkt auf den Obstacle Course Race – Sport.

-> Preis/ Leistung – sehr gut

XLETIX

Logo XLETIX rund 200
Natürlich hat auch XLETIX ein virtuelles Angebot, die “Never give up Edition“!
Nach Anmeldung erhält man ein Challenger-Paket (mit z.B. Finisher Shirt, Bier usw.) mit 25 X-treme Herausforderungen für drinnen und draußen. Alleine oder vorzugsweise im Team, dazu existiert ein Warm-Up Video.

XLETIX geht hier den gleichen Weg wie Spartan Race, jedes geplante Event wird umgesetzt zu einer virtuellen “Challenge bei dir zu Hause!


-> Preis/ Leistung – sehr interessant

So geht jeder Veranstalter seinen Weg in die [hoffentlich) “konforme Art der Durchführung” in Verbindung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Andere hingegen ließen lange auf sich warten, keine bzw. wenige Informationen über den weiteren Hergang versuchten sie so lange es ging, alles in die Wege zu leiten, ihr Event stattfinden zu lassen. Viele mussten kapitulieren und doch ihren OCR-Lauf in das kommende Jahr verschieben. Andere hingegen haben ihr Event nach hinten geschoben, in der Hoffnung das sich die Situation soweit lockert, um den Lauf doch durchführen zu können.

In anderen Regionen gibt es auch Veranstalter, in mit ihrer Region [Österreich] eine Hygiene-/ Durchführungsbestimmung erarbeitet haben, so das tatsächlich OCR-Events stattfinden. Hierzu zählen z.B. der Rock@Man | Woman Dirt Run, den die Veranstalter Rund um das Team “Erzberg Adventure Days” so geregelt/ geplant haben, das sie diesen durchführen können. Ähnlich haben auch das Team “Celtic Warrior Run” das Problem COVID-19 gelöst zu haben. Beim Celtic Warrior Dirtrun Zillingtal 2020 [AUT] stehen immer noch alle Lichter auf “GO“!!

Wir werden das gespannt beobachten, da wir selber leider nicht vor Ort sein werden, würden wir uns über einen Gastautor/ Gastautorin oder ein Team welches teilnimmt sehr freuen, die sich bereit erklären einen Erfahrungsbericht für uns zu schreiben, den wir sehr gerne auf unserem Blog MudRadar.de veröffentlichen würden!!

Was ist bei MudRadar.de los?

Bei uns ist es so wie bei jedem anderen Betreiber von Themen bezogenen Webseiten/ Blog´s, da kaum bis wenig passiert,

Logo MudRadar.de 1200x346

gibt es auch relativ wenig zu berichten. Das seht ihr ja schon an diesem Beitrag den ihr gerade lest.


Keine Neuigkeiten – und vor allem keine neuen #OCRFotos!

Nichts desto trotz geht es natürlich auch für uns weiter und wir versuchen uns mit anderen Dingen über Wasser zu halten. Dazu gehört natürlich auch die Teilnahme an “virtuellen OCR´s”, das ist klar und soweit möglich ist, machen wir das auch nicht alleine. Abstand und gesunder Menschenverstand lassen auch in Zeiten einer Pandemie so etwas zu.

Im Großen und Ganzen steht der Obstacle Course Race – Sport mindestens noch bis zum 31.08.2020 still, jedoch sollte jedem klar sein, dass es auch noch darüber hinaus zu weiteren Absagen von Events kommen kann/ wird. Wir sind auf alle Fälle gespannt und drücken genauso wie ihr alle – den Veranstaltern, Freunden & Bekannten, allen Sportlern und natürlich Kollegen die das gleiche Schicksal tragen müssen wie wir von MudRadar.de!

.. was geht ab?

Also .. was geht ab? -> wir nutzen die Zeit wo wir können, unsere Webseite weiter auf Stand zu bringen und machen Dinge, die zeitaufwändig sind und zu denen wir in der Vergangenheit nicht gekommen sind. Des Weiteren bearbeiten wir natürlich fleißig unseren OCRKalender, den wir zum Glück (die Veranstalter planen bereits wieder) schon jetzt mit Terminen aus 2021 befüllen können.
Dazu sind wir stetig auf der Suche nach weiteren Trainingslokationen in Deutschland und den Nachbarländern. Also wenn ihr da noch ein OCR-Event habt, welches wir in unseren OCRKalender aufnehmen sollen, oder eine Trainingslokation kennt, die noch nicht in unserer Übersicht enthalten ist – dann meldet euch doch bitte bei MudRadar.de!

Es gibt natürlich auch noch eine weitere Sache die jeder von euch tun kann! Jede Online Präsenz benötigt Besucher und diese dürfen gerne auch einmal ein “like” dalassen, ob für einen Beitrag, ein Bild oder gar für die Seite – wo auch immer sie ist! Auch dürft ihr gerne eine Bewertung da lassen in der auch Tipps und Hinweise stehen dürfen, was man besser machen kann und sollte.
(vergiss deine Lieblings Webseiten/ Blogs nicht in dieser Zeit)

Also Freunde des gepflegten Matsches und Hindernissen – #stayathome – bleibt gesund und lasst euch bei uns sehen!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein