.. da geht das Jahr 2018 schon zu Ende?!?

Verrückt wie schnell so ein Jahr mit 365 Tagen vorüber geht für uns geht so ein OCR-Jahr immer viel zu schnell vorbei! Man schafft nie alle OCR-Läufe die man sich gerne vorgenommen hätte.. aber was bleibt, sind die vielen Erinnerungen, viele gute Freunde,  die vielen Erfahrungen und ganz viele schöne OCRFotos!

All das vereint MudRadar.de und deswegen starten wir auch gleich den nächsten Erfahrungsbericht von der neuen Trainingsgelände (Halle), die von Strong Viking ins Leben gerufen wurde!
Wir waren kurz vor Jahresende noch einmal los in Sachen OCR-Training -> wir haben das Strong Viking Lab in Cuijk [Niederlande] für euch einmal unter die LUpe genommen!

Strong Viking Lab

Strong Viking Lab "Logo"2018 realisierte Strong Viking seine „indoor Trainingsanlage“ in Cuijk (Niederlande – Nähe Njimegen) und öffnete die Türen für alle OCR-Sportbegeisterten. Sehr schnell füllte sich das „Social Media | YouTube“ mit Informationen von den ersten Besuchern/ Besucherinnen!

Wie immer erfährt/ sieht und liest man dort natürlich immer zuerst von den „neuen Sachen“. Schnell war klar, auch MudRadar musste sich auf den Weg machen, um sich die Trainingslokation von „Strong Viking“ einmal näher anzuschauen und vor allem auszuprobieren.

Strong Viking Lab Hindernisse

Strong Viking Lab bietet verschiedenste Trainingsmöglichkeiten, die darauf warten ausprobiert zu werden, unter anderen gibt es dort folgende Hindernisse:

  • Monkey Bars
  • Spinning Wheels
  • Moving Pegboards
  • Low Rig
  • Storm the Castle (Half pipe)
  • Floating Boards
  • Salmon Ladder
  • und viele mehr …

Ein Besuch ist ohne Reservierung möglich. Das offene Training kostet €12.50 und kann direkt vor Ort an der Rezeption bezahlt werden.

Strong Viking Lab
Frontansicht „Strong Viking Lab“ ..

Weitere Informationen, sowie die Anreise, die Öffnungszeiten und mehr gibt es in unserer Rubrik „Trainingsgelände“ hier auf MudRadar.de!

.. unser Besuch bei Strong Viking Lab

Perfekt zum Trainieren, aber alleine ist doof? -> frei nach diesem Motto haben wir uns natürlich gleich mit Freunden verabredet und uns vor Ort in Cuijk getroffen! Krissi & Vat (Freunde aus Bayern) kamen aus dem Süden nach Norden, wir aus dem Norden fuhren in Richtung Südwesten um uns an einem Sonntagmittag im Strong Viking Lab zu einem Jahresabschlusstraining, oder wie wir lustiger Weise gesagt haben:

„Zum Jahres- / OCR-Einstiegsstraining 2019!“

Strong Viking Lab "Rezeption".. zu treffen! Ganz klare Empfehlung von uns schon jetzt vorab: „Sich dort mit Gleichgesinnten zu treffen um zu trainieren!!

Dank moderner Navigation war der Weg zum „Strong Viking Lab“ leicht zu finden und wie erwartet (zum Glück), war an diesem fast letzten Tag in 2018 nicht viel los. Die Anreise für uns verlief wie zu einem Strong Viking OCR nach Nijmegen.

Angekommen lief zwar gerade ein Cross-Fit-Gruppentraining, aber das stand kurz vor dem Ende! Wir haben also schnell eingecheckt, natürlich nachdem wir die „Ausschlussklausel“ (Haftungsausschluss) unterschrieben (..ja sind wir denn bei einem OCR?) haben und 12,50 € pro Person für den Trainingstag bezahlt haben.
Nach der langen Fahrt ging es dann aber zuerst einmal fix „pipi machen“ und erst dann schauten wir uns in der Halle um.

Der Blick von draussen (siehe Abbildung oben) auf das zweistöckige Gebäude des „Strong Viking Lab“ ließ großes erwarten und das bestätigte sich zum Glück auch drinnen. Kaum verschwendeter Platz und viele Sport-/ Trainingsmöglichkeiten auf insgesamt zwei Etagen ließen kaum Wünsche offen. Oben eher Fitness, war dagegen unten eher Cross Fit und vor allem sehr viele „Obstacles“ (Hindernisse) anzutreffen.
Dabei sind wir zuerst vorbeigefahren und haben noch gewitzelt, weil dort auch gleich ein „Cross Fit“ war, wo wir eigentlich das Strong Viking Lab erwartet haben! Aber wie sich schnell heraus stellte, war es „Ein und das Selbe„!!

Strong Viking Lab "OCR-Gesamt"
Blick in die OCRHalle vom Strong Viking Lab ..

Wir hatten auch eher an eine „reine Schmiede für OCR“ gedacht als wir davon gehört/ gelesen haben was Strong Viking da macht, aber es ist doch eher eine Lokation für „Cross Fit“ in Verbindung mit OCR! Soll heißen, dass es eher ein großzügiger „Goddie“ ist, aber wahrscheinlich davon alleine dann doch nicht existieren kann. Also ist es halt eine Kombination aus Beiden was die Qualität in Bezug auf OCR aber nicht mindert!

Die Hindernisse in typischen OCR-Series Farben (gelb-schwarz) gehalten, sind Diese rund um eine Trainingsmatte angeordnet. Viele, sehr viele verschiedene Hangelhindernisse, die alle ein Ziel haben ⇒ die Griffkraft und somit die Hände binnen kürzester Zeit zu zerstören!

Super angelegt finden hier wirklich sehr viele verschiedene Arten von Hindernissen ihren Platz, die es zu erkunden & auszuprobieren gilt, um sie natürlich im besten Fall auch zu meistern!
(unten: Bildergalerie mit einem Überblick der Hindernisse)

.. jetzt aber los mit dem Training!!

Nachdem „Check In“ sagte der nette Mensch hinter dem Tresen noch, das wir uns nicht umbringen sollen – lach – meinte das aber doch wohl ernst – warum nur? Auch bot er Hilfe an bei Fragen oder sonstigen Dingen, dabei hätte er oder ein anderer Trainer/ Trainerin sich auch gerne im Lab sehen lassen können.

Einen Trainer, der sich während den Öffnungszeiten an den Hindernissen aufhält, haben wir zwischen den Feiertagen vermisst. Vielleicht ist ja im Normalbetrieb sonst immer jemand dauerhaft vor Ort – bei unserem Besuch war das nicht der Fall.

Bilder sagen mehr als „tausend Worte„, klar kann man da Spaß haben – klar kann man da schnell an seine Grenzen stoßen – aber ist das nicht der Grund warum man so etwas macht? Es ist der Ehrgeiz alle Hindernisse beim nächsten Strong Viking zu schaffen!!

Zuerst das „warm up“ und dann sind wir an die Hindernisse gegangen – überwältigt von den vielen Trainingsmöglichkeiten will man am liebsten gleich alles auf einmal machen. Dabei sollte doch jeder von uns wissen, das man es sehr langsam, also wirklich sehr, sehr langsam angehen sollte, damit man etwas länger trainieren kann, bevor die Muskeln dicht machen.
(unten: Bildergalerie mit einigen Bildern vom Training)

Bei dem ganzen darf der Spaß und die Pausen nicht zu kurz kommen und so haben wir nicht nur „hart trainiert“, sondern auch unseren Spaß gehabt!!

Strong Viking Lab "Spaß"
Krissi & Anja im Strong Viking Lab ..

Strong Viking Lab "Hände"Irgendwann ist es aber dann einfach vorbei, auch wenn die Lust/ der Wille weiter zu machen groß ist ⇔ die Schmerzen erinnern dich daran wie weit man gehen kann!
So lässt die Kraft irgendwann einfach nach und die Hände (Unterarme) wollen dem Körper einfach nicht mehr gehorchen!!

Das ist dann der Zeitpunkt, sich auf das nächste Training zu konzentrieren, sich zu freuen, denn nach dem OCR-Training ist schließlich auch immer vor dem OCR-Training!!

Eine tolle OCR-Trainingshalle (siehe auch Trainingsgelände), welche wir jetzt nach unserem Besuch und dem Austesten der Hindernisse und Geräte klar empfehlen können. Es macht wie immer sehr viel Spaß und bietet jedem OCR-Fan die Möglichkeit hart, aber vor allem gezielt zu trainieren.
Okay, wir wissen nicht wie es aussieht, wenn ein Gruppentraining läuft, aber diese sind in der Regel zeitlich festgelegt, deswegen emfpehlen wir grundsätzlich kurz vorher anzurufen und ggf. sogar einen Termin auszumachen und die Teilnehmermenge durchzusprechen – ist aber kein muss!

Danke Strong Viking Lab für den Nachmittag … wir sehen uns wieder … beim Strong Viking und | oder zum Training!!

Strong Viking Lab "Posing"
MudRadar.de mit Krissi & Vat ..

DEINE MEINUNG ZÄHLT!

Bitte gib einen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein